Schwimmlehrerverband: Täter wählen oft Berufe mit Kindern

|
Tauchringe liegen in einem Hallenbad. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv  Foto: 

Die meisten pädophilen Täter entscheiden sich nach Ansicht des Deutschen Schwimmlehrerverbandes aufgrund ihrer Neigungen für Berufe mit Kindern. „So sind diese Täter überdurchschnittlich oft als Lehrer, Erzieher und Übungsleiter in Sportvereinen tätig“, teilte Verbandspräsident Alexander Gallitzer am Freitag in Postbauer-Heng (Kreis Neumarkt in der Oberpfalz) mit.

Zugleich drückte Gallitzer vor dem Hintergrund der jüngsten Missbrauchsfälle an Kindern seine Bestürzung aus und forderte zu mehr Handeln auf: „Wir müssen als Konsequenz nun sehr genau hinschauen und weitere Maßnahmen entwickeln, damit so eine schreckliche Sache nie wieder passiert.“ Bereits seit Jahren gebe es innerhalb des Verbands Präventionsmaßnahmen gegen sexuellen Missbrauch.

Ein 33-jähriger selbstständiger Schwimmlehrer soll in Baden-Württemberg zahlreiche Kinder bei Schwimmkursen sexuell missbraucht haben. Wie viele Opfer es gibt, ist noch unklar. Laut Staatsanwaltschaft soll der Mann aus Baden-Baden in den vergangenen Jahren hunderte Kinder unterrichtet haben. Er wurde Ende September nach Anzeigen von Eltern mehrerer fünfjähriger Mädchen verhaftet.

Deutscher Schwimmlehrerverband

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen