Schmidt vor Pokalspiel in Wattenscheid: "Es geht um viel"

|

Schmidt ließ Wattenscheid mehrmals beobachten. Der FCH-Coach hat vor allem Respekt vor dem schnellem Umschaltspiel des Kontrahenten nach Balleroberungen. "Wir werden die Partie wie ein Punktspiel angehen", betonte er. Ziel sei es, nach 90 Minuten als Sieger vom Platz zu gehen. "Aber wir werden auch nicht unvorbereitet sein, wenn es einen Pokalfight mit Verlängerung und Elfmeterschießen geben sollte", versicherte Schmidt.

Im Gegensatz zur vergangenen Saison, als in DFB-Pokalspielen im Tor immer die Nummer zwei zum Zug kam, wird Schmidt auf dieser Position diesmal keinen Wechsel vornehmen. Kevin Müller soll Spielpraxis sammeln. "Er hat gerade mal zwei Pflichtspiele als Nummer eins absolviert", begründete der Trainer diese Personalentscheidung. Der angeschlagene Rechtsverteidiger Robert Strauß fällt voraussichtlich aus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen