SC Freiburg in Frankfurt mit Haberer, aber ohne Philipp

|
Janik Haberer von Freiburg rennt mit dem Ball. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Fußball-Bundesligist SC Freiburg kann im Spiel bei Eintracht Frankfurt am Sonntag fast in Bestbesetzung antreten. Trainer Christian Streich muss in dem gelbgesperrten Maximilian Philipp allerdings seinen derzeit besten Torschützen ersetzen. Dafür steht der beim 0:3 gegen Borussia Dortmund gesperrte Offensivspieler Janik Haberer wieder zur Verfügung.

Nachdem der Innenverteidiger Marc Oliver Kempf gegen den BVB  nach einem halben Jahr Verletzungspause sein Comeback feierte, hofft er gegen seinen Heimatverein in Frankfurt auf den nächsten Einsatz. Damit hat Freiburg auch in der Abwehrzentrale wieder mehr personelle Möglichkeiten. In Frankfurt erwartet Streich ein „umkämpftes und enges Spiel“. Mit einem Sieg könnte der Tabellenneunte bis auf zwei Punkte an die auf Rang sechs stehende Eintracht heranrücken.

SC Freiburg

Bundesliga-Abstieg

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen