SC Freiburg spielt 1:1 gegen FC Augsburg

|
Florian Niederlechner von Freiburg schießt den Ball per Strafstoß zum 0:1. Foto: Stefan Puchner

Der heimschwache FC Augsburg gerät in der Fußball-Bundesliga immer tiefer in den Abstiegskampf. Das Team von Trainer Markus Baum kam am Samstag gegen den starken Aufsteiger SC Freiburg nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Vor 28 843 Zuschauern gingen die Gäste aus Südbaden, die weiterhin in Reichweite eines Europa-League-Platzes liegen, durch einen Foulelfmeter von Florian Niederlechner in Führung (30. Minute). Konstantinos Stafylidis gelang acht Minuten später mit einem Kopfball der Ausgleich für den FCA, der sich zwar ein Chancenplus erarbeitete, aber das Siegtor verfehlte.

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Fakten zum Spiel

Historische Fakten zum Spiel

Bundesliga-Statistiken FC Augsburg

Bundesliga-Statistiken SC Freiburg

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ende der möglichen Jamaika-Koalition kam für viele Ulmer überraschend

Umfrage: Einige Passanten hätten sich eine Einigung gewünscht, manche finden das Handeln der FDP jedoch konsequent. weiter lesen