Rund 800 Teilnehmer bei „Women's March“ in Heidelberg

|

Rund 800 Menschen haben am Samstagnachmittag in Heidelberg bei einem sogenannten Women's March für gesellschaftliche Vielfalt und gegen Auffassungen des neuen US-Präsidenten Donald Trump demonstriert. Die Stimmung sei friedlich und sehr ausgelassen gewesen, sagte ein Polizeisprecher nach dem Ende der Kundgebung. Die Demonstranten, den Angaben zufolge vor allem Frauen, waren durch die Fußgängerzone bis vor das Rathaus gezogen. Sichtbare Trump-Fans zählte die Polizei nur vier - sie hielten ein großes Plakat mit einem Konterfei des US-Präsidenten in die Höhe.

Auch in anderen deutschen Städten gingen am Samstag Menschen auf die Straße - die größte Kundgebung mit rund 2000 Teilnehmern gab es dabei in Frankfurt. In München und Berlin solidarisierten sich ebenfalls Menschen mit der gleichnamigen Demonstration in der US-Hauptstadt Washington, wo am gleichen Tag Frauen gegen Frauenfeindlichkeit, Gewalt, Rassismus, Homophobie und religiöse Intoleranz protestieren wollten. Trump hatte sich während des Wahlkampfes wiederholt abfällig über Frauen geäußert.

Facebook-Aufruf zu der Demo in Heidelberg

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

SSV Ulm 1846 Fußball: Auf die Stürmer ist Verlass

Trotz der Führung durch Tore von Rathgeber und Braig wird es gegen den VfB Stuttgart noch eng. Aber die Spatzen retten den Sieg ins Ziel. weiter lesen