Rippenanbruch: Düsseldorf vorerst ohne Torwart Rensing

|
Düsseldorfs Torwart Michael Rensing gestikuliert während des Spiels. Foto: Jonas Güttler/Archiv  Foto: 

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf muss vorerst auf seinen Torwart Michael Rensing verzichten. Der 33-Jährige hat sich im Training einen Rippenanbruch zugezogen, wie der Verein am Mittwoch bekanntgab. Rensing falle für die kommenden Tage aus und stehe Chefcoach Friedhelm Funkel auch im Spiel am Sonntag beim SV Sandhausen nicht zur Verfügung. Wann Rensing wieder das Training aufnehmen und mitspielen kann, ist derzeit offen.

Vereinsmitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen