Rhein-Neckar Löwen mit 26:24-Zittersieg in Lemgo

|
Die Spieler der Rhein-Neckar Löwen bejubeln einen Sieg. Foto: Deniz Calagan/Archiv  Foto: 

Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen hat sich zum Saisonauftakt in der Handball-Bundesliga zu einem glücklichen Sieg gezittert. Der Meister setzte sich am Sonntag vor 3764 Zuschauern mit 26:24 (16:14) beim TBV Lemgo durch, zu überzeugen wussten die Mannheimer aber über weite Strecken der Partie nicht. Spielmacher Andy Schmid führte die Löwen mit insgesamt sieben Treffern zum Sieg. Für den TBV erzielte Fabian van Olphen sechs Tore.

Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel führten die Lemgoer, die in der vergangenen Spielzeit nur knapp dem Abstieg entgangen waren, mit 14:12. Vier Treffer in Serie sorgten dann für die Pausenführung der Mannheimer, deren Spiel aber auch in der zweiten Hälfte sehr fehlerbehaftet blieb. Torhüter Andreas Palicka half mit seinen Paraden für die Löwen, den Sieg in einem schwachen Spiel zu sichern.

Homepage Handball-Bundesliga

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen