Rhein-Neckar Löwen festigen Tabellenführung - Flensburg siegt auch

|

zehn Tore für das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen. Durch den Erfolg haben die Mannheimer zwei Punkte Vorsprung auf den spielfreien Titelverteidiger THW Kiel. Der ehemalige Nationaltorhüter Johannes Bitter war bester Akteur beim Gastgeber, für den Dominik Weiß sechsmal traf.

Verfolger SG Flensburg-Handewitt bezwang in eigener Halle den Tabellensechsten HSG Wetzlar mit 35:23 (16:12). Der Tabellenvierte MT Melsungen kam gegen den SC Magdeburg nicht über ein 28:28 (15:13) hinaus.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gestütshof St. Johann: Großbrand verwüstet Zweigstelle von Landesgestüt Marbach

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Die Feuerwehren waren stundenlang Großeinsatz. weiter lesen