RG Heidelberg Meister im 7er-Rugby

|

Die RG Heidelberg ist zum dritten Mal nacheinander deutscher Meister im olympischen 7er-Rugby der Männer. Wie im Vorjahr setzten sich die Heidelberger im Finale gegen den TV Pforzheim durch. Am Ende einer spannenden Partie stand es am Sonntag auf der Anlage des SC Neuenheim in Heidelberg 14:5 (7:0) für die RGH, die über das gesamte Turnier hinweg den stärksten Eindruck hinterlassen hatte. Pforzheim hingegen musste sich schon im zweiten Finale der Saison geschlagen geben, nachdem das Team bereits das Endspiel um die 15er-Meisterschaft gegen den Heidelberger RK verloren hatte. Der HRK sicherte sich am Wochenende in der 7er-Konkurrenz den dritten Rang.

Mitteilung Deutscher Rugby-Verband

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Endspurt mit Angela Merkel auf dem Ulmer Münsterplatz

Zwischen 3000 und 4000 Menschen sind am Freitagnachmittag zur Kanzlerin auf den Münsterplatz gekommen. Darunter auch gut 200 Protestierer mit AfD-Plakaten. weiter lesen