Retrospektive: Kirchenkunst in der Staatsgalerie

|

Unbekannt sein Name, rätselhaft seine Herkunft: Die Staatsgalerie Stuttgart würdigt das Werk des „Meisters von Meßkirch“ bis Ostern mit einer Retrospektive. Für eine Große Landesausstellung wurden Arbeiten des namenlosen Künstlers aus dem 16. Jahrhundert zusammengetragen. „Gerne hätten wir das Namensrätsel gelöst“, sagte Kuratorin Elsbeth Wiemann. Das Mysterium bleibe aber erhalten. Kernstück der Ausstellung ist eine Rekonstruktion der Ausstattung von St. Martin im oberschwäbischen Meßkirch. Mit bis zu zwölf Altären entstand dort zwischen 1535 und 1540 ein farbgewaltiges Bollwerk gegen die Reformation. Werke von Hans Baldung Grien, Lucas Cranach oder Albrecht Dürer setzen die Arbeiten in den Kontext.

Infos der Staatsgalerie zur Ausstellung

Infos des Kunstmuseums zur Ausstellung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Betrunkener Autofahrer rammt Polizeiwagen - Drei Verletzte

Ein betrunkener Autofahrer hat in Eberhardzell (Landkreis Biberach) einen Polizeiwagen derart gerammt, dass ein Polizist im Auto schwer verletzt wurde. weiter lesen

Unfall mit Streifenwagen-