Regisseur Emmerich: Sehe mich immer noch als Schwabe

|
Der Regisseur Roland Emmerich. Foto: Bernd Weissbrod/Archiv

Auch nach vielen Jahren in Hollywood fühlt sich Filmregisseur und -produzent Roland Emmerich (61, „Independence Day“, „The Day after Tomorrow“) seiner schwäbischen Heimat verbunden. „Ich sehe mich natürlich auch immer noch als Schwabe“, sagte der in Stuttgart geborene Emmerich am Mittwoch bei einem Besuch in seiner Heimatstadt. „Ich war glücklich in Deutschland.“ Am Freitag erhält er in Laupheim (Kreis Biberach) den Carl-Laemmle-Preis der Allianz Deutscher Produzenten. Die mit 40 000 Euro dotierte Auszeichnung ist nach dem schwäbischen Filmpionier und Hollywood-Gründervater Carl Laemmle (1867-1939) benannt, der 1884 im Alter von 17 Jahren von Laupheim aus in die USA ausgewandert war.

In Stuttgart besuchte Emmerich am Mittwoch die Laemmle gewidmete Ausstellung „Ein jüdischer Schwabe erfindet Hollywood“ im Haus der Geschichte in Stuttgart. „Es gab viele Deutsche, die Hollywood mitgegründet haben, aber Laemmle war einer der wichtigsten Pioniere“, sagte Emmerich. Der Schwabe gründete am 8. Juni 1912 die Universal-Filmgesellschaft und verhalf damit der „Traumfabrik“ Hollywood zu Weltruhm. Die Ausstellung, die unter anderem Original-Filmrequisiten und einen Academy Award - Oscar - zeigt, ist noch bis zum 30. Juli geöffnet. Emmerich hatte vor seinem Besuch der Laemmle-Schau auch den baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) getroffen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen