Regierungschef Kretschmann empfängt Sternsinger

|

Spendensammeln mit Krone und Stern: Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat am Dreikönigstag Sternsinger im Neuen Schloss in Stuttgart empfangen. „Die Heiligen Drei Könige kehrten mit der Hoffnung in ihre Heimat zurück, dass mit der Geburt des Heilands die Menschheit gerettet würde“, erklärte er am Freitag. „Und auch die Sternsingerinnen und Sternsinger sind nicht mit leeren Händen zurück in ihre Gemeinden gekommen.“ Kretschmann empfing acht Gruppen aus dem Land.

Die Sternsinger sind eine Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder - und seit 2015 sogar Weltkulturerbe. Das Sternsingen wird meist von katholischen Gemeinden organisiert. In Baden-Württemberg sind nach Angaben des Staatsministeriums in der Regel fast 50 000 Kinder rund um den Dreikönigstag als Caspar, Melchior und Balthasar unterwegs.

In diesem Jahr sammeln sie Geld für Projekte in Kenia, wo die Menschen besonders unter den Folgen des Klimawandels leiden. „Nirgendwo sonst in Deutschland sind so viele Sternsingerinnen und Sternsinger unterwegs und werden so viele Spenden eingesammelt wie in unserem Land“, betonte Kretschmann. Im vergangenen Jahr seien rund 9,5 Millionen Euro an Spenden zusammengekommen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kulturausschuss: Roxy erhält mehr Geld

Der Ulmer Kulturausschuss hat mal wieder strategische Leitlinien beraten und stellte in gewittriger Atmosphäre die Sinnfrage. Aber das Roxy erhält mehr Geld. weiter lesen