RB Leipzig dreht Spiel gegen SC Freiburg: Erster Sieg

|
Leipzigs Timo Werner (l) gegen Freiburgs Marc-Oliver Kempf. Foto: Sebastian Kahnert  Foto: 

Vizemeister RB Leipzig hat den ersten Sieg in der neuen Saison der Fußball-Bundesliga gefeiert. Die Sachsen siegten am Sonntag daheim 4:1 (0:1) gegen den SC Freiburg, nachdem sie ihr Auftaktspiel 0:2 beim FC Schalke 04 verloren hatten. Nach der Gäste-Führung durch Florian Niederlechner in der 23. Minute drehten die Leipziger die Partie dank einer starken zweiten Halbzeit. Nationalspieler Timo Werner (48.), Willi Orban (55.), erneut Werner (71.) und Neuzugang Bruma (78.) trafen zum verdienten Sieg. Freiburg hat nach den ersten beiden Partien erst einen Punkt auf dem Konto.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm gegen Oldenburg: Im Norden nichts Neues

Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm steckt weiter in der Krise. Die Schwaben verloren bei den EWE Baskets Oldenburg mit 83:94 und kassierten die fünfte Niederlage im sechsten Spiel. weiter lesen