Preisdruck und Nachfragedelle bremsen Bertrandt-Wachstum

|
Firmensitz der Bertrandt AG. Foto: Franziska Kraufmann/Archiv

- ohne zu erläutern, welche Hersteller Dienstleistungen nicht gebraucht haben. Im Geschäftsbericht hieß es: Die Diskussion um die Messung von Abgaswerten beschäftige die Branche, der Ausgang der Entwicklung sei aber noch nicht abschätzbar. Auch die Preisentwicklung beobachte man sehr genau und sehe zwar erhöhte, aber temporär begrenzte Risiken.

Nachdem die Erlöse im ersten Geschäftsquartal zweistellig gewachsen waren, legten sie im zweiten Quartal zwischen Januar und März nur noch um etwa vier Prozent auf 241,6 Millionen Euro zu. Weiterer Grund für das schwächere Wachstum war demnach ein kalendarischer Effekt: Im zweiten Quartal fiel ein Arbeitstag weniger an als im Vorjahr.

Mittelfristig plant Bertrandt mit einem Umsatzwachstum von sieben bis zehn Prozent. Das Ergebnis nach Steuern sank um knapp 19 Prozent auf 12,3 Millionen Euro. Bertrandt unterstützt die großen Autohersteller in Europa bei der Entwicklung von Antriebstechnologien, aber auch Karosserien und Elektronik.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amok-Anlage in List-Schule vor dem Austausch

Die Stadt Ulm reagiert auf ständige Fehlalarme in der List-Schule: Falls die elektronische Steuerung nicht sauber repariert werden kann, kommt ein neues System. weiter lesen