Polizeihochschule: Wertheim und Herrenberg sind gebucht

|

Die Entscheidung, an welchen Standorten im Land die Hochschule für Polizei neue Ausbildungsplätze schafft, ist zum Teil gefallen. Nach Auskunft eines Sprechers des Innenministeriums ist die Wahl auf Wertheim (Main-Tauber-Kreis) und Herrenberg (Kreis Böblingen) gefallen. Die leer stehende Kaserne in Meßstetten ist noch in der engeren Wahl. Da sei aber noch nichts entschieden, so der Sprecher.

Offen ist auch noch, welche Ausbildungsbereiche in den zwei Städten angesiedelt werden: Studium, Ausbildung oder Fortbildung. Villingen-Schwenningen sei der „Kernstudienort für den Bachelor“, sagt Günter Hones, Sprecher der Polizeihochschule in der Doppelstadt. Die Zahl der Auszubildenden hat sich nach seinen Angaben von 800 im Jahr 2015 auf 1400 in laufenden Jahr erhöht. „Wir platzen aus allen Nähten“, sagt er.

Das und das Ziel der Landesregierung, die Zahl der Auszubildenden in den Jahren 2018/19 auf 1800 pro Jahr zu steigern, erfordern mehr Platz. Der Wunsch der Stadt und der Hochschule ist es, den Campus zu erweitern. Auch das werde noch diskutiert, sagt der Sprecher des Ministeriums.

In Herrenberg wird die Hochschule in eine frühere Bildungseinrichtung vom IBM einziehen. Das Gebäude steht leer. Es gehört dem Land und sollte eine Landeserstaufnahmestelle werden.

Ähnlich ist es in Wertheim. Dort gab es bis September 2015 eine Außenstelle der Polizeihochschule für Lehrgänge und Fortbildungen. Danach wurde das Gebäude als Flüchtlingsunterkunft genutzt. Nun ist es wieder frei und soll für die Polizei reaktiviert werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Millionenraub auf A8: Urteile gegen Angeklagte erwartet

Zehn Monate nach einem fingierten Autobahnüberfall auf einen Werttransporter mit einer Millionenbeute werden am Donnerstag die Urteile erwartet. weiter lesen