Polizei fasst mutmaßliche Drogendealer im Raum Biberach

|

Vier mutmaßliche Drogendealer hat die Polizei im Raum Biberach gefasst. Wie die Beamten am Donnerstag mitteilten, war bereits seit Ende 2016 wegen des Verdachts des Rauschgifthandels im Umfeld von Asylbewerberunterkünften in der Region ermittelt worden. Bei Durchsuchungen seien sowohl Drogen als auch eine Machete gefunden worden, hieß es bei der Polizei weiter. Die Verdächtigen im Alter von 20 bis 23 Jahren seien am Mittwoch festgenommen worden - sie sollen vor allem mit Marihuana gehandelt haben. Die Asylbewerber verkauften die Drogen demnach aus den Gemeinschaftsunterkünften heraus und auf der Straße. Gegen drei der Männer wurde Haftbefehl erlassen, sie sind in Untersuchungshaft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage - Neue Details in Beziehungstat um Lokalpolitikerin

Nach der Beziehungstat um die Göppinger Lokalpolitikerin mit insgesamt drei Toten am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage, hat die Polizei neue Details bekannt gegeben. weiter lesen