Pharmahändler Celesio heißt jetzt McKesson Europe

|
Außenaufnahme der Zentrale des Pharmahändlers Celesio in Stuttgart. Foto: Marijan Murat/Archiv  Foto: 

Celesio ist Geschichte: Der Pharmahändler heißt ab sofort McKesson Europe AG, wie das Stuttgarter Unternehmen am Dienstag mitteilte. Seine Eigenständigkeit hatte Celesio 2014 verloren, als es von McKesson übernommen wurde. Nun wird das Tochterunternehmen auch namentlich in den US-Konzern integriert - für einen „gemeinsamen und einheitlichen Markenauftritt“, hieß es.

Der McKesson-Konzern hat weltweit rund 75 000 Mitarbeiter, davon sind gut die Hälfte (39 000) bei der früheren Celesio beschäftigt. Hiervon wiederum sind circa 2000 in Deutschland tätig. Stark präsent ist McKesson Europe in Großbritannien, Italien, Belgien und Irland, wo eigene Apotheken betrieben werden. In Deutschland ist das hingegen nicht erlaubt - hier gibt es nur enge Kooperationen mit Apotheken. Zudem ist die Firma als Pharma-Großhändler aktiv.

Celesio war ein Kunstname, der 2003 eingeführt wurde - der frühere Firmenname Gehe, der auf den Firmengründer Franz Ludwig Gehe zurückging, war dem Unternehmen nicht international genug.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen