Nur noch regionale Geflügel-Stallpflicht wegen Vogelgrippe

|
Die Stallpflicht soll gelockert werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv

Die wegen der Vogelgrippe für Geflügel verhängte Stallpflicht im Südwesten soll künftig nur noch in bestimmten Gebieten gelten. Wie das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz am Dienstag mitteilte, wird ab dem 2. Februar in einzelnen Gebieten mit erhöhtem Vogelgripperisiko die Stallpflicht bis zum 15. März regional angeordnet. Wegen der Vogelgrippe war vom 17. November 2016 bis Ende Januar eine landesweite Stallpflicht für Geflügel verhängt worden. Bei rund 300 Tieren wurde der Virustyp H5N8 bisher nachgewiesen.

Weiter drinnen bleiben müssen Vögel der Behörde zufolge in Gebieten in unmittelbarer Nähe zu großen Gewässern und Seen, in Kreisen mit hoher Geflügeldichte und in anderen Regionen, in denen es bereits Fälle der Vogelgrippe gab.

Durch die neue Regelung können Eier von Hühnern, bei denen Stallhaltung angeordnet wurde, dem Ministerium zufolge weiter als Freilandeier vermarktet werden. Auch Geflügel darf noch als Freilandgeflügel verkauft werden - trotz Stallpflicht in den jeweiligen Regionen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

31.01.2017 17:09 Uhr

Stallpflicht ist sinnlos und kaum zielführend

Das ist vernünftig.
Die letzten Fälle zeigen ohnehin deutlich auf, dass sich das Virus eher über die Geflügeindustrei verbreitet.
Auch das Auftauchen des schon zuvor in china aufgetretenen H5N5 deutet darauf hin.

In Ställen ist das Mutationsrisiko wegen des dort möglichen schnellen Wirtswechsels viel höher als im Freiland oder gar bei Wildvögeln. In Ställen wird weniger kontrolliert als im Freiland, sonst hätte man dort schon viel mehr gefunden.

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen