Notizen vom 7. Juli 2014

|

Von Regionalzug getötet

Ammerbuch - Ein 20-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag von einem Regionalzug in Ammerbuch (Kreis Tübingen) erfasst worden. Der geistig behinderte Mann war laut Polizei in Begleitung seines Betreuers am Bahnhof und sprang unvermittelt auf die Gleise vor einen ausfahrenden Regionalzug. Er starb in einer Klinik.

Motorradfahrer sterben

Esslingen - Bei einem Frontalzusammenstoß bei Esslingen sind am Samstag zwei Motorradfahrer ums Leben gekommen. Einer hatte in einer Kurve einen Linienbus überholt und war dabei mit einem entgegenkommenden Motorrad kollidiert. Beide Männer starben an der Unfallstelle.

Kind in Lebensgefahr

Forchheim - Ein vierjähriges Mädchen wurde in Forchheim (Kreis Emmendingen) lebensgefährlich verletzt. Als die Mutter am Fahrbahnrand anhielt, sprang die Tochter aus dem Auto, teilte die Polizei am Samstag mit. Dabei wurde sie von einem anderen Wagen erfasst. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tödlicher Motorradunfall: Gaffer meldet sich bei Polizei

Ein 27-jähriger Heidenheimer gibt zu, verunglückten Motorradfahrer gefilmt zu haben. Sein Handy wurde von der Polizei beschlagnahmt. weiter lesen