NOTIZEN vom 21. Mai

|

Baukran fällt auf Haus

Eppelheim - Glück im Unglück hatten zwei Frauen am Samstagvormittag in Eppelheim (Rhein-Neckar-Kreis): Auf einer Baustelle stürzte ein Kran um und durchbrach mit dem Ausleger das Dach der Hauses, in dem die Frauen wohnen. Nach ersten Ermittlungen kam es zu dem Unglück, als der Kranführer eine Ladung Stahlmatten anheben wollte. Beide Bewohnerinnen, darunter die 79-jährige Hauseigentümerin, blieben laut Polizeiangaben unverletzt. Das beschädigte Gebäude ist vorerst unbewohnbar, der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 300 000 Euro.

Auch Kleinkind verletzt

Geisingen - Fünf Menschen sind am Sonntag bei einem Unfall auf der Autobahn 81 zwischen Bad Dürrheim und Geisingen (Kreis Tuttlingen) verletzt worden, darunter auch ein Kleinkind. Wie die Polizei in Konstanz mitteilte, war ein Autofahrer aus Unachtsamkeit auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren. Dieses überschlug sich durch die Wucht der Kollision. Eine darin sitzende Familie mit einem Kleinkind wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer kamen ebenfalls mit Verletzungen in eine Klinik.

Diebe scharf auf Kupfer

Stuttgart - Einbrecher haben sich den Brückentag zunutze gemacht und auf einem unbewachten Baugelände in Stuttgart Kupfermaterial im Wert von 30 000 Euro gestohlen. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, hatten sie zwischen Mittwochabend und Samstagnachmittag die Türen an zwei Baucontainern aufgebrochen und Kupferkabel, Kupferringe und kupferne Erdungsgarnituren gestohlen.

Unfall: 83-Jähriger tot

Renchen - Ein 83-jähriger Fahrer ist bei der Kollision seines Autos bei Renchen (Ortenaukreis) mit einem Sattelzug tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet sein Wagen am Samstag aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, der Fahrer des entgegenkommenden Sattelzugs konnte trotz Notbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen