Notizen vom 18. Januar 2016

|

Baum legt Bahn lahm

Hornberg - Ein unter der Schneelast umgestürzter Baum hat am Sonntag die Schwarzwaldbahn zwischen Triberg und Hornberg (Ortenaukreis) für Stunden lahmgelegt. Die Züge auf dieser Strecke bringen viele Wintersportler in die Skigebiete. Ein Baum kippte am Sonntagmorgen in die Oberleitung der Schwarzwaldbahn, am Nachmittag sollten die Züge wieder rollen. Die Schwarzwaldbahn verbindet das Rheintal mit dem Bodensee und ist damit eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungen im Land.

Streit in Asylunterkunft

Kornwestheim - Zwei Bewohner eines Flüchtlingsheims in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) sind bei einem Streit verletzt worden. Ein 25-jähriger Mann war am Samstagabend in der Unterkunft mit drei Männern in Streit geraten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Mann der Dreier-Gruppe zog ein Messer und verletzte den 25-jährigen am Oberkörper. Vermutlich im Zuge des Streits wurde auch ein weiterer 25-Jähriger geschnitten und leicht verletzt. Die Ursachen des Streits sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt.

22-Jähriger in Haft

Heidelberg - Nach mehreren Sexualstraftaten in Heidelberg und Walldorf seit Ende November hat die Polizei einen 22-Jährigen festgenommen. Der junge Mann sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Ende November soll er bei einer 18-Jährigen am Heidelberger Bahnhof zudringlich geworden sein, bis Passanten die beiden trennten. Ende Dezember soll er versucht haben, eine 20-Jährige in Walldorf zu küssen. Am 8. Januar schließlich habe er in einer Disco in Bergheim einer 17-Jährigen in den Schritt gefasst. Festgenommen wurde der 22-Jährige laut Polizei in einer Asylunterkunft in Walldorf.

Feuer in Ölfabrik

Marbach am Neckar - Ein Silo mit Öl hat in der Nacht zum Samstag in Marbach am Neckar Feuer gefangen. Der Brand wurde vermutlich durch Kelterreste ausgelöst, die sich selbst entzündet haben, wie die Polizei mitteilte. Das Silo gehört einer Firma, die Pflanzenöl herstellt. Die Feuerwehr war rund fünf Stunden im Einsatz. In dem Silo war zunächst Salatöl vermutet worden, das erheblich schwerer zu löschen gewesen wäre. Verletzt wurde niemand.

Viele Punkte auf einmal

Karlsruhe - Ein Lastwagenfahrer aus der Region Karlsruhe hat auf der A61 bei Worms so ziemlich jede Verkehrsvorschrift missachtet. "Punktesammler" nannte die Polizei den 62-Jährigen. Der Mann war aufgefallen, weil er zu dicht auffuhr. Zudem überholte er mehrfach im Überholverbot, fuhr 40 Stundenkilometer schneller als erlaubt und telefonierte während der Fahrt. Papiere hatte er nicht dabei. Ihm droht ein Fahrverbot.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gasunfall bei Zeiss: Sechs Mitarbeiter im Krankenhaus

Am Montagabend gab es einen Gasunfall bei der Firma Zeiss in Oberkochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. weiter lesen