Notizen vom 12. Juli 2014

|

Erfolg für Internetfahnder

Stuttgart - Wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch von Kindern sind 80 Internet-Nutzer angezeigt worden. Fahnder hatten sich als zwölfjährige Mädchen ausgegeben, teilte das Landeskriminalamt (LKA) mit. Die Tatverdächtigen im Alter von 19 bis 60 Jahren hätten innerhalb kürzester Zeit Kontakt zu dem vermeintlichen Mädchen im Chat aufgenommen. Die Männer hätten dann strafbare, eindeutig sexuell anstößige Absichten geäußert und die vor ihrer Webcam umgesetzt, berichteten die Ermittler.

Leiche im Elsass gefunden

Elzach - Zwei Wochen nach einem tödlichen Ehestreit in Elzach bei Freiburg ist eine Leiche in einem Wald im benachbarten Elsass gefunden worden. Bei der Toten handelt es sich wahrscheinlich um die 42-Jährige, die von ihrem Mann Ende Juni nach einem Streit erstochen worden ist, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Nach dem Geständnis des 56-Jährigen suchten die Ermittler in den letzten Tagen intensiv nach der Leiche.

Ermittlungen eingestellt

Oberndorf - Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch in Oberndorf wegen illegaler Lieferung von G-36-Gewehren nach Libyen eingestellt. Es seien keine Einzelheiten ermittelbar gewesen, die für eine Anklageerhebung ausreichten, hieß es. Unstrittig sei, dass die in Libyen entdeckten Waffen 2003 im Beschussamt in Ulm geprüft worden seien. Es sei aber unklar, wie die Waffen nach Libyen gelangten. Ermittlungen wegen Waffenlieferungen in Unruheprovinzen nach Mexiko dauerten noch an.

Keine Neuansteckungen

Heidenheim - Der Q-Fieber-Ausbruch im Kreis Heidenheim ist gestoppt worden. Seit einigen Tagen habe es keine Neuerkrankungen mehr gegeben, teilte gestern das Landratsamt Heidenheim mit. Etwa 180 Menschen waren in den vergangenen zwei Wochen betroffen. Q-Fieber mit seinen typischen Grippesymptomen wird durch Tiere oder deren Ausscheidungen auf Menschen übertragen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neuordnung der Sender von Unitymedia - Was ist zu beachten?

Am Dienstag, den 17. Oktober stellt Unitymedia seine Sender auf eine andere Frequenz um. Was kommt auf die Kunden in Baden-Württemberg zu? weiter lesen