Niederlage in Aue: KSC fällt auf die Abstiegsränge zurück

|
Karlsruhes Trainer Mirko Slomka nimmt auf der Bank Platz. Foto: Thomas Eisenhuth

Der Karlsruher SC hat in der 2. Fußball-Bundesliga den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Die Badener verloren am Freitag vor 7 650 Zuschauern beim bisherigen Tabellenschlusslicht Erzgebirge Aue in einer chancenarmen Partie mit 0:1 (0:1). Das Tor des Tages für die Sachsen schoß der frühere Karlsruher Dimitrij Nazarov nach einem umstrittenen Foulelfmeter in der 36. Minute.

„Für mich ist das ein ganz normaler Pressschlag. Ich kann mich in dem Moment nicht in Luft auflösen, wenn ich den Ball berühre. Pascal Köpke hat auch zugegeben, dass es keiner war“, sagte KSC-Torhüter Dirk Orlishausen, der den spielentscheidenden Strafstoß an seinem ehemaligen Mannschaftskollegen Köpke verursacht hatte.

„Aber im Endeffekt ist das Abstiegskampf. Ich hätte den auch angenommen“, räumte der KSC-Kapitän ein. Karlsruhe agierte in der gesamten ersten Spielhälfte zu vorsichtig und vermochte allenfalls in der umkämpften Schlussphase offensiv zu überzeugen.

Der KSC fällt damit vorerst wieder auf den vorletzten Tabellenplatz zurück. Für Trainer Mirko Slomka ist es die vierte Niederlage im siebten Spiel. Aue dagegen zog am KSC vorbei und gab gleich in der ersten Partie unter dem neuen Trainer Domenico Tedesco den letzten Platz an Arminia Bielefeld ab, das allerdings am Sonntag noch nachlegen kann. Der ehemalige Stuttgarter Jugendcoach Tedesco hatte die Profimannschaft der Auer erst vor wenigen Tagen übernommen.

Infos zum Spiel

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Liveticker: SSV Ulm 1846 Fußball gegen VfB Stuttgart II

Am Freitag um 19 Uhr empfängt der SSV Ulm 1846 Fußball den VfB Stuttgart II im Donaustadion. Alle Höhepunkte im Liveticker. weiter lesen