Nicht in Club gelassen: Trio greift Besucher an

|

Wohl aus Frust über den verwehrten Eintritt in einen Club hat ein Trio in der Nacht zum Samstag vier Menschen verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren die drei jungen Männer in Heidelberg zuvor vom Sicherheitsdienst eines Lokals abgewiesen wurden. Als später Gäste den Club verließen, ging das Trio auf sechs Besucher im Alter von 18 bis 42 Jahren los. Sie schlugen demnach mit ihren aus den Schlaufen gezogenen Gürteln um sich und trafen vier der Angegriffenen überwiegend im Gesicht und verletzten sie. Auch Reizgas sollen die drei Männer versprüht haben. Danach flüchteten sie.

Mitteilung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Absturz einer Drohne am Münsterturm

Nach dem Absturz einer Drohne ist Münsterbaumeister Michael Hilbert mächtig sauer und hat Anzeige erstattet. Die Ermittlungen der Polizei aber gestalten sich schwierig. weiter lesen