Neuer Leiter des Freilichtmuseums in Herbertingen

|
Ausgrabungsstätte in Heuneburg. Foto: Christoph Schmidt/Archiv  Foto: 

Der Osnabrücker Archäologe Klaus Haller hat die Leitung des keltischen Freilichtmuseums Heuneburg-Pyrene in Herbertingen (Kreis Sigmaringen) übernommen. Wie die Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg am Donnerstag mitteilte, trat der Archäologe und Historiker seine Stelle bereits am 1. Juli an. Er strebe an, die Besucherzahlen von jährlich rund 25 000 zu erhöhen. Dafür müsse das Museum ansprechende Events anbieten, die von einer zeitgemäßen Vermarktung begleitet werden, so Haller. Seit seinem Studium hatte er eine Reihe von „Living History“-Veranstaltungen zu den Themen Steinzeit, Bronzezeit und Mittelalter organisiert. Dabei werden historische Lebenswelten durch Personen, deren Kleidung und typische Gegenstände gezeigt, um eine bestimmte Epoche möglichst realistisch darzustellen.

Der einstige keltische Fürstensitz Heuneburg ist durch umfangreiche archäologische Ausgrabungen des Landesamtes für Denkmalpflege in der Öffentlichkeit bekannt geworden. Besucher können die Funde bei einem Rundgang durch die Keltenstadt besichtigen.

Pressemitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mord aus Hass auf Schwule? – Prozess gegen Jugendlichen eröffnet

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat am Dienstag vor dem Landgericht Ulm ein Mordprozess gegen einen 16-Jährigen begonnen. weiter lesen

Justizgebäude Ulm-