Neuer Adler-Stürmer Setoguchi offenbart Alkoholsucht

|

Der frühere NHL-Profi Devin Setoguchi hat nach seinem Wechsel in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) zu den Adler Mannheim seine Alkoholsucht und Depressionen offenbart. „Ich war alkoholabhängig. Aber seit gut zwei Jahren habe ich keinen Tropfen angerührt“, sagte der 30 Jahre alte kanadische Stürmer im Interview der „Sport Bild“ (Mittwoch). „Zwei Flaschen Whiskey am Tag waren keine Seltenheit.“ Setoguchi habe in der nordamerikanischen Profiliga selbst vor Spielen „vier, fünf Bier“ getrunken und trotzdem Tore erzielt. „Vor drei oder vier Jahren habe ich die Kontrolle verloren.“

Auslöser sollen Depressionen gewesen sein. „Und um die zu betäuben, flüchtete ich mich in den Alkohol. Das war natürlich die falsche Entscheidung“, sagte Setoguchi, der vor gut zwei Jahren eine Entziehungskur machte. Er gilt aufgrund seines Talents als potenzieller Top-Star der DEL und vermeintlich bester Einkauf in diesem Sommer.

Mit Mannheim hat der Kanadier Großes vor: „Ich möchte Meister werden. Deshalb bin ich hier.“ In seinen ersten beiden Spielen für Mannheim schoss Setoguchi jeweils ein Tor. In der NHL spielte der Torjäger für San Jose, Winnipeg, Calgary, Minnesota und Los Angeles.

Karriere-Statistik von Setoguchi

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kripo-Beamter der Ulmer Polizei vor Gericht

Wegen Strafvereitelung und Unterschlagung von Geldbußen in zig Fällen muss sich ein Polizist vor der Justiz verantworten. Der Angeklagte bestreitet alles. weiter lesen