Neue Fahrpläne wegen Arbeiten am Bahnsteig

Zahlreiche Fahrpläne müssen von heute an bis zum 13. August wegen der Verlegung des Querbahnsteigs im Stuttgarter Hauptbahnhof für das Bahnprojekt Stuttgart 21 geändert werden. Nach Angaben der Bahn hat dies überregionale Auswirkung.

|

Zahlreiche Fahrpläne müssen von heute an bis zum 13. August wegen der Verlegung des Querbahnsteigs im Stuttgarter Hauptbahnhof für das Bahnprojekt Stuttgart 21 geändert werden. Nach Angaben der Bahn hat dies überregionale Auswirkung.

Betroffen ist nach Auskunft der Bahn zum einen der Regionalverkehr von Karlsruhe nach Stuttgart von montags bis freitags: Der Regional-Express 19521 endet in Ludwigsburg. Reisende in Richtung Stuttgart können in einen Regionalexpress umsteigen, der etwas später nach Stuttgart fährt. Der RE 19526 von Stuttgart nach Karlsruhe beginnt jeweils in Ludwigsburg.

Im Fernverkehr gibt es ebenfalls Änderungen: Der IC 181 Frankfurt Richtung Heidelberg-Stuttgart-Zürich fährt montags bis freitags an Stuttgart vorbei. Er hält in Vaihingen (Enz) sowie in Stuttgart-Vaihingen. Reisende nach Stuttgart könnten in Vaihingen umsteigen. Reisende von Stuttgart in Richtung Zürich könnten die S-Bahn nutzen. An den Samstagen bleibt die Verbindung über Stuttgart.

Der nur an Freitagen fahrende IC 2017 Hannover- Mannheim-Heidelberg-Stuttgart-München werde ebenfalls an Stuttgart vorbeigeleitet und halte dafür in Vaihingen (Enz). Eine Weiterfahrt nach Stuttgart sei möglich mit dem IC 2267.

Die vollständige Fertigstellung des neuen Querbahnsteigs ist für Mitte Oktober geplant.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

17.07.2013 11:58 Uhr

Deutschland baut sein Eisenbahn-Netz zurück

"(...) Mehr Verkehr auf die Schiene verlagern? Danach sieht es in Deutschland nicht aus: In den vergangenen Jahren ist das Netz deutlich verkleinert worden – stattdessen wurden lieber Autobahnen gebaut. (...)"

weiterlesen:
http://www.welt.de/wirtschaft/article118120358/Deutschland-baut-sein-Eisenbahn-Netz-zurueck.html
....

Antworten Kommentar melden

16.07.2013 00:46 Uhr

ja wie? Schwerpunkt Stuttgart 21 einfach gelöscht?

das ist ja mal wieder typisch SWP - wenn es keine S21-Jubelmeldungen gibt, verschwindet das Schwerpunkt-Thema einfach.

... sicherlich veröffentlichen Sie in den nächsten Tagen noch das Umfrage-Ergebnis, in dem sich eine große Mehrheit der Leser (zuletzt etwa 70 %) dafür ausspricht, S21 sofort zu stoppen.

Manche Leser erinnern sich an schlimme Zeiten, in denen die Presse nur noch einseitig berichtet hat. Das macht Angst ...

Antworten Kommentar melden

15.07.2013 13:12 Uhr

Erneute Klage gegen Mischfinanzierung

"(...) Winfried Kretschmann, hatte nach Vorstellung dieses Gutachtens eine parlamentarische Initiative angekündigt und erklärt: „Spätestens wenn wir regieren sollten, werden wir die Zahlungen einstellen und das bereits bezahlte Geld zurückfordern.“ Später hieß es dann, dass die „Frage einer rechtlichen Klärung durch den Koalitionsvertrag politisch obsolet“ sei. Ergebnis der Verhandlung sei gewesen, die Neubaustrecke nicht mehr streitig zu stellen. Eine aktuelle Anfrage an das Staatsministerium, wie die Rechtmäßigkeit der Mischfinanzierung heute eingeschätzt wird, blieb bisher unbeantwortet. (...)"

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-21-erneute-klage-gegen-mischfinanzierung.608d6b73-b8c9-4bc5-9bc8-de20915d1ca2.html
...

Antworten Kommentar melden

15.07.2013 13:01 Uhr

@SWP

Artikel bitte verlinken unter Schwerpunkte: Stuttgart 21

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 und die Neubaustrecke

Die Bahn preist Stuttgart 21 und die Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm als zukunftsweisendes Projekt an, Kritiker widersprechen. Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel zur Neubaustrecke und Stuttgart 21.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stellenabbau: Bittere Pille für Ratiopharm

Der Mutterkonzern Teva streicht weltweit 14.000 Stellen. Es bleibt vorerst offen, inwieweit Ulm betroffen ist. weiter lesen