Narren springen durch die Städte

Narren im Glück: Orkantief "Ruzica" störte das Treiben im Südwesten am Montag kaum. Beim Narrensprung in Rottweil feierten sie frühmorgens sogar bei Sonnenschein.

|

Tausende Narren hüpften und tanzten durch die älteste Stadt im Land, vollführten mit Stangen wilde Sprünge.Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und sein Herausforderer Guido Wolf (CDU) feierten mit. Bei der traditionsreichen "Da-Bach-na-Fahrt" in Schramberg fuhren die Narren trotz Regens quietschvergnügt in bunt geschmückten Holzzubern die Schiltach hinunter. Tausende schauten sich die feucht-fröhliche Narretei an und feierten ausgelassen das 80-jährige Bestehen der Fahrt.

Im badischen Rastatt jedoch wurden der traditionsreiche Rauentaler Fastnachtsumzug am Dienstag als auch die Fastnachtsbeerdigung vor dem Historischen Rathaus wegen Sturmwarnungen vorsichtshalber abgesagt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amok-Anlage in List-Schule vor dem Austausch

Die Stadt Ulm reagiert auf ständige Fehlalarme in der List-Schule: Falls die elektronische Steuerung nicht sauber repariert werden kann, kommt ein neues System. weiter lesen