Motorradfahrer schwer verletzt: Kreisstraße gesperrt

|

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße bei Weilheim im Kreis Waldshut ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte ein 18 Jahre alter Autofahrer den Unfall durch ein riskantes Überholmanöver verursacht.

Laut Angaben der Polizei war der junge Mann talabwärts in Richtung Waldshut-Tiengen unterwegs, als er vor einer Rechtskurve einen Lastzug überholte. Eine ihm entgegenkommende Autofahrerin konnte gerade noch auf einen Grünstreifen ausweichen. Der dahinter fahrende Motorradfahrer prallte mit voller Wucht auf den stehenden Wagen, so die Polizei.

Der 52-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt. Die K 6556 musste bis gegen 9.00 Uhr komplett gesperrt. Der Unfallverursacher müsse um seinen Führerschein fürchten, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Gegen ihn werde wegen Gefährdung des Straßenvekehrs ermittelt.

PM Polizei

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Die Polizei fand Schmauchspuren. weiter lesen