Mit Messern und Eisenstange attackiert

|
Polizeiblaulicht. Foto: Patrick Seeger/Archiv  Foto: 

Bei einer Auseinandersetzung zwischen etwa 15 Männern ist in Mannheim ein 26 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann sei am frühen Sonntagmorgen mit zwei bis vier Begleitern unterwegs gewesen, als er auf der Straße einer Gruppe von etwa zehn Männern begegnete, teilte die Polizei mit. Demnach begann die größere Gruppe sofort damit, einen Streit zu provozieren.

Anschließend stachen, traten und schlugen die mit Messern und einer Eisenstange bewaffneten Männer auf ihre Opfer ein, wie die Polizei weiter mitteilte. Der 26-Jährige erlitt dabei eine Stichverletzungen und eine Kopfverletzung. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und musste notoperiert werden. Zwei seiner Begleiter wurden leicht verletzt. Drei Tatverdächtige sind den Angaben nach festgenommen worden.

Mitteilung der Polizei

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulm will 20 Millionen Euro in den Kita-Ausbau stecken

Die Stadt Ulm beginnt Kitas zu erweitern, zu sanieren und neu zu bauen. Bis zum Jahr 2020 sollen so 33 Kitagruppen zusätzlich entstehen. weiter lesen