Mann sticht mit Messer auf seine Frau ein

|

Ein Mann hat seiner Ehefrau in Waldshut-Tiengen mit einem Messer in den Rücken gestochen und sie schwer verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte er die 43-Jährige schon zuvor bedroht. Die genauen Hintergründe für die Attacke waren zunächst aber offen. Das Paar lebte getrennt. Die Frau war am Mittwoch mit einem Bekannten in der Stadt unterwegs, als sie auf den 47-Jährigen traf. Aus Angst floh sie in ein Gerichtsgebäude, wo er sie einholte und mit dem Messer verletzte. Laut Polizei wurden durch die Stichverletzung keine lebenswichtigen Organe verletzt. Beamte nahmen den 47-Jährigen bei seinem geparkten Auto fest. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts.

PM

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bühler pachtet das Bootshaus

Marcus Bühler vom „Pfugmerzler“ steigt auf dem Restaurantschiff an der Donau ein. Er bringt auch neue Köche mit. weiter lesen