Mainau zeigt sich diese Saison historisch

Auf der Blumeninsel Mainau dreht sich in dieser Saison alles um Ordensritter, barocke Bräuche und das Leben vom Mittelalter bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts.

|

Acht historische Figuren führen die Besucher in ihren Alltag, wie Bettina Gräfin Bernadotte am Donnerstag sagte. Darunter eine Köchin, ein Baumeister, eine Magd und ein Tagelöhner. Die Erzählungen kombinierten Weltgeschichte mit Episoden aus der Historie der Insel. Zudem würden Handwerksberufe aus der Zeit des Deutschordens vorgestellt, dem die Insel 534 Jahre gehörte.

Doch zunächst startet die Mainau traditionell mit der Orchideenschau ins Blumenjahr. Eine Besonderheit seien diesmal die Vanda-Orchideen, sagte der Gartendirektor Markus Zeiler. Die Blumenart komme aus dem tropischen Asien und sitze im Regenwald auf den Bäumen. Auf der Mainau haben die Gärtner einen riesigen, opulenten Kronleuchter mit der Orchideenart geschmückt.

Im Park der Mainau beginnt die Saison mit Frühlingsblumen: Über eine Million Tulpen, Krokusse und Hyazinthen seien gepflanzt worden, sagte Zeiler. Im Frühsommer folgen unter anderem Rhododendren und Azaleen. Ab Juni beginnt die Rosenblüte. 2015 besuchten rund 1,21 Millionen Besucher die Insel am Bodensee. Für 2016 rechne sie mit einer ähnlichen Zahl, sagte Bettina Gräfin Bernadotte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße ist auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse haben massive Verspätung. weiter lesen