Mädchen von einparkendem Auto angefahren: schwer verletzt

|

Beim Einparken hat in Schwäbisch Hall eine 76-Jährige ein Mädchen mit dem Auto angefahren und eingeklemmt. Die 13-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war die 13-Jährige am Mittwoch mit ihrem Hund auf dem Gehweg unterwegs, als der Wagen plötzlich beschleunigte, sie erfasste und an einem Zigarettenautomaten einklemmte. Nachdem der Automat von Passanten bewegt wurde, konnte sich das Mädchen selbst aus der Lage befreien. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Seniorin blieb unverletzt, der Hund des Mädchens fand selbstständig zum Haus der Familie zurück. Warum die 76-Jährige das Fahrzeug beim Parken plötzlich beschleunigte, war noch unklar.

Pressemitteilung der Polizei

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

19-Jähriger stirbt bei Segelflugzeug-Absturz

Ein Segelflugzeug ist am Samstagnachmittag bei Bartholomä im Ostalbkreis wenige Minuten nach dem Start abgestürzt. Der 19 Jahre alte Pilot aus Fellbach bei Stuttgart kam dabei ums Leben. weiter lesen