Lieferant will helfen und wird überfallen

|
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Ein Lieferant ist in Freiburg von einem trickreichen Räuber-Duo überfallen wollen. Der Mann habe nach der Zustellung einer Lieferung in der Nacht zum Samstag einer fremden Frau helfen wollen, teilte die Polizei mit. Er ließ sich überreden, sie zur Straßenbahnhaltestelle zu fahren. Doch dann trat ein Mann mit einer Sturmmaske auf dem Kopf an den Lieferwagen und bedrohte den Fahrer mit einer Schusswaffe. Er forderte den Geldbeutel mit den Einnahmen und flüchtete damit, auch die Frau machte sich auf und davon. Die Polizei vermutet ein Räuber-Duo und hofft bei der Suche nach den Tätern auf Zeugen.

Mitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen