KSC schafft Testspiel-Remis gegen Werder Bremen

|

Der abstiegsbedrohte Karlsruher SC hat mit dem neuen Trainer Mirko Slomka im ersten Testspiel der Winterpause ein Remis gegen Bundesligist Werder Bremen erreicht. Im spanischen Alhaurín El Grande führte der badische Zweitligist am Montag lange mit 1:0, ehe Werder in der 82. Minute durch Aaron Johannsson der Ausgleich gelang. Valentino Vujinovic hatte für die Führung des verspätet angereisten KSC gesorgt (34. Minute).

Slomka wechselte in der Partie, die mit Verspätung begann, zur Halbzeit komplett aus. Nach einer guten Stunde musste der eingewechselte Mittelfeldspieler Manuel Torres verletzungsbedingt den Platz verlassen.

Bis Sonntag bereitet sich der Tabellen-15. der 2. Liga in Estepona auf die Rückrunde vor. Am 12. und 14. Januar stehen weitere Testpartien gegen den Drittligisten 1. FC Magdeburg und den Schweizer Erstligisten FC Luzern (14. Januar) an.

KSC-Kader

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

19-Jähriger stirbt bei Segelflugzeug-Absturz

Ein Segelflugzeug ist am Samstagnachmittag bei Bartholomä im Ostalbkreis wenige Minuten nach dem Start abgestürzt. Der 19 Jahre alte Pilot aus Fellbach bei Stuttgart kam dabei ums Leben. weiter lesen