Kretschmann verteidigt Stellenplus in neuer Regierung

|

"Wir sind da wirklich am unteren Ende", betonte der Grünen-Politiker. "Aber das Land will gut regiert werden." So habe etwa das baden-württembergische Staatsministerium nun 260 Stellen - im Vergleich zu 388 Posten in Bayern, sagte Kretschmann.

Das Kabinett bewilligte am Dienstag den Entwurf für den dritten Nachtragshaushalt für 2016. Es ist der erste der neuen Regierung nach der Wahl vom 13. März. Der Gesamthaushalt für 2016 steigt nunmehr auf 46,8 Milliarden Euro. Die Ausgaben würden um 51,5 Millionen Euro wachsen, wie Finanzministerium Edith Sitzmann (Grüne) sagte. Der Etat muss noch von den Fraktionen und dann vom Landtag beraten werden.

Nach dem Nachtragsetat sollen etwa auch 42 Millionen Euro in die Bewältigung der Unwetterschäden fließen. Ein Großteil der Mittel ist für Lehrerstellen an Grundschulen und Gymnasien vorgesehen. 111 Stellen sollen für Vertiefungsstunden in den Hauptfächern an Gymnasien bereitgestellt werden. Bei den Grundschulen kommen 320 Stellen hinzu.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Oberbürgermeister Gunter Czisch: „Wir müssen mit klarer Kante antworten!“

Oberbürgermeister Gunter Czisch im Interview über die Sicherheitslage in der Bahnhofstraße, überzogene Reaktionen des Handels und neue Ideen für eine attraktive City. weiter lesen