Kreis Reutlingen: Dezentral geht es nicht mehr

Am 1. Oktober war es soweit: Der Kreis Reutlingen musste die erste große Notunterkunft für die Erstaufnahme von gut 120 Flüchtlingen eröffnen - in der Turnhalle der Theodor-Heuss-Schule im Beruflichen Schulzentrum.

|

Am 1. Oktober war es soweit: Der Kreis Reutlingen musste die erste große Notunterkunft für die Erstaufnahme von gut 120 Flüchtlingen eröffnen - in der Turnhalle der Theodor-Heuss-Schule im Beruflichen Schulzentrum. "Wir müssen vom Konzept der dezentralen Unterbringung Abstand nehmen", sagt Landrat Thomas Reumann. Aktuell stehen dem Landkreis 1850 Plätze zur Verfügung, von denen bis Ende September 1569 belegt waren, so Dr. Hendrik Bednarz, zuständiger Amtsleiter im Landratsamt. Für das restliche Jahr rechnet der Amtsleiter mit monatlich 350 bis 450 Personen, "möglicherweise auch mit noch mehr", sagte er. Die besondere Situation der Unterbringung auf dem Campus berge durchaus Risiken, weiß Bednarz: "Hier können zwei Welten aufeinanderprallen."

In Metzingen sind 175 Asylbewerber untergebracht, 25 weitere sollen bald dazukommen. Im Alten Lager in Münsingen leben derzeit rund 200 Flüchtlinge, in Gomadingen sind etwa hundert - im ehemaligen Feriendorf. Doch beide Nutzungen sind zeitlich begrenzt: Im Alten Lager will Ex-Nudelfabrikant Franz Tress eine "Wohlfühlwelt" erbauen, im Feriendorf soll ein "Biovitalpark" entstehen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Strom von Schutzsuchenden

Der Strom der Flüchtlinge reißt nicht ab. Auf der Flucht von Krieg und Gewalt suchen immer mehr Menschen Schutz in sicheren Ländern.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundestagswahl: Es liegt in Ihrer Hand

Jede Stimme zählt, wenn am Sonntag der 19. Bundestag gewählt wird. Er ist die Volksvertretung und damit das wichtigste Organ der Bundesrepublik. Wissenswertes und Unterhaltendes. weiter lesen