Kern rückt in Vorstand der FDP-Fraktion auf

Bei den Wahlen des FDP-Fraktionsvorstands steht ein Wechsel an: Fraktionsvize soll Timm Kern werden - auf Vorschlag des bisherigen Amtsinhabers.

|
Timm Kern wird parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion. Foto: Karsten Dyba

Wenn die siebenköpfige FDP-Landtagsfraktion morgen ihre Spitze neu wählt, wird es eine Veränderung geben. Friedrich Bullinger, der parlamentarische Geschäftsführer und Fraktionsvize, der in wenigen Tagen seinen 60. Geburtstag feiert, macht den Weg für einen Nachfolger frei. "Es ist wichtig, den Jüngeren eine Chance zu geben. Ich schlage deshalb Timm Kern als neuen Parlamentarischen Geschäftsführer vor", sagte der aus Schwäbisch Hall stammende Bullinger der SÜDWEST PRESSE.

Mit einer Gegenkandidatur muss der 40-jährige Kern nach Angaben aus Fraktionskreisen nicht rechnen. Problemlos dürfte auch die Wiederwahl von Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke und des zweiten stellvertretenden Fraktionschefs, Jochen Haußmann, über die Bühne gehen.

Mit Bullinger verabschiedet sich einer der dienstältesten Politiker im Landtag aus der ersten Reihe. Der gelernte Agraringenieur war von 1988 bis 1996 erst als parlamentarischer Berater tätig, später stieg er bis zum Amtschef im Wirtschaftsministerium auf. 2006 wechselte er als Abgeordneter in den Landtag, wo er - nachdem ihm die Parteifreunde den Posten des Wirtschafts-Staatssekretär versagt hatten - gleich in den Fraktionsvorstand aufrückte.

Kern, der aus Tübingen stammt und den Wahlkreis Freudenstadt vertritt, sitzt erst seit April 2011 im Landtag. Zuständig für die Themen Bildung, Wissenschaft und Kirchen, hat sich der gelernte Gymnasiallehrer rasch den Ruf eines pointierten Debattenredners erworben. Künftig erweitern sich Kerns Aufgaben: Als Geschäftsführer muss er die Alltagsgeschäfte im Parlament auch im Austausch mit den anderen Fraktionen managen, dem Fraktionschef den Rücken freihalten und dafür sorgen, dass die Abgeordneten bei Abstimmungen präsent sind. Dafür gibt Kern die Zuständigkeit für Wissenschaft an Bullinger ab.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen