Keine Trauung für alle in der evangelischen Landeskirche

|

Zu einer Trauung gleichgeschlechtlicher Paare wird es in der evangelischen Landeskirche Württemberg vorerst nicht kommen. Der Antrag der Initiative „Offene Kirche - Evangelische Vereinigung in Württemberg“, die Traugottesdienste für homosexuelle Paare zu öffnen, fand in erster Lesung keine Mehrheit der Landessynode und wird nicht weiter verfolgt.

Wie die Landeskirche am Dienstagabend weiter mitteilte, steht bei der Sitzung der rund 100 Delegierten an diesem Mittwoch in Stuttgart nur noch der Entwurf des Oberkirchenrats zur Abstimmung. Er sieht als neue Amtshandlung die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare vor. Ob sie davon Gebrauch machen wollen, wird den einzelnen Kirchengemeinden überlassen. Damit wäre die Regelung für keine Gemeinde verpflichtend.

Zur Annahme ist in der zweiten Lesung eine Zweidrittelmehrheit nötig. Wenn diese nicht zustande kommt, bleibt alles beim Alten. Bisher gehört die evangelische Landeskirche in Württemberg zu den wenigen, die gleichgeschlechtlichen Paaren offiziell den gottesdienstlichen Segen verweigern - im Gegensatz etwa zur badischen Landeskirche.

Webseite der evangelischen Landeskirche in Württemberg

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neubaustrecke: Risse im renovierten Haus

Bewohner am Michelsberg haben nach den Sprengungen und Bohrungen Schäden an ihren Häusern gemeldet. weiter lesen