Keine Borkenkäfergefahr aus dem Nationalpark Schwarzwald

|
Ein Borkenkäfer sitzt auf Baumrinde. Foto: Frank Leonhardt/Archiv  Foto: 

Vom Nationalpark Schwarzwald geht nach aktuellen Ergebnissen der Borkenkäferbeobachtung keine Gefahr durch den Schädling aus. In der 500 Meter breiten Beobachtungszone am Rande des Nationalparks seien nur wenige Bäume befallen, die sofort entfernt würden, berichtete Nationalparkdirektor Thomas Waldenspuhl am Mittwoch bei einem Informationstermin im Überwachungsgebiet bei Baiersbronn. In der Kernzone des Nationalparks dürfe sich der Borkenkäfer als Teil des Waldsystems entfalten. Mit Eingriffen in den übrigen Bereichen werde aber garantiert, dass kein Borkenkäferbefall im angrenzenden Wirtschaftswald vom Nationalpark ausgehe, betonte Waldenspuhl. Anfang Juni hatte das Forstministerium in Stuttgart angesichts der warmen Witterung vor einer starken Vermehrung des Schädlings in Baden-Württemberg gewarnt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Donaustetten: Tödlicher Unfall auf der B30

Am Mittwoch kam es auf der B30 in Höhe Donaustetten im morgendlichen Berufsverkehr zu einem tödlichen Unfall. weiter lesen