Lautern leiht Atik von Hoffenheim aus: Pick wird Profi

|

Der 1. FC Kaiserslautern leiht den früheren türkischen Junioren-Nationalspieler Barış Atik vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim für die kommenden Saison aus. Dies teilte der Zweitligist am Dienstag mit. Der 22 Jahre alte Offensivspieler gab in der vergangenen Saison in Hoffenheim sein Debüt in der Bundesliga.

Nach drei Einsätzen wechselte Atik im Winter auf Leihbasis zum österreichischen Erstligisten Sturm Graz. In 16 Spielen erzielte er fünf Tore. „In Barış Atik kommt ein Spieler mit einer großen individuellen Qualität, der das Eins gegen Eins sucht und dadurch Freiräume schaffen kann“, sagte Cheftrainer Norbert Meier.

Einen Zweijahresvertrag bei den Profis hat Nachwuchsspieler Florian Pick erhalten. Der 21-jährige Mittelfeldspieler, wird jedoch zunächst für die kommende Saison an den Drittligisten 1. FC Magdeburg ausgeliehen. Pick stand in der abgelaufenen Spielzeit neunmal im Zweitligakader von Trainer Norbert Meier.

Mitteilung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

SEK stürmt Wohnung von syrischem Flüchtling in Ulmer Innenstadt

Die Polizei hat am Freitag die Wohnung eines Terrorverdächtigen in Ulm gestürmt. Nach Auskunft der Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart handelt es sich um einen syrischen Flüchtling, der verdächtigt wird, Mitglied der Terrororganisation Dschabhat al-Nusra zu sein. weiter lesen