Kabinett befasst sich mit Integrationsfragen

|
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Foto: Marijan Murat/Archiv

Die nahende Integrationsministerkonferenz in Friedrichshafen steht im Fokus der Kabinettssitzung heute in Stuttgart. Im Anschluss (12.00) wollen Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Integrationsminister Manne Lucha (beide Grüne) in Stuttgart die Öffentlichkeit über das Thema informieren.

Baden-Württemberg hat zum 1. Oktober 2016 erstmals für ein Jahr den Vorsitz übernommen und ist daher Gastgeber der Konferenz der Integrationsminister der Länder vom 16. bis zum 17. März. Diskutiert werden soll dann die Einbeziehung von Flüchtlingen in Gesellschaft und Arbeitsmarkt. Es geht zum Beispiel um Fragen nach einem leichteren Zugang von Flüchtlingen in einen Job oder nach einem sicheren Aufenthaltsstatus während der Ausbildung.

In der grün-roten Vorgängerregierung gab es in Baden-Württemberg ein eigenständiges Integrationsministerium. Seit dem Regierungswechsel hin zu Grün-Schwarz kümmert sich das Sozialministerium mit um Fragen der Integration, während das CDU-geführte Innenministerium mit dem Thema Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber befasst ist.

Grußwort zur Konferenz

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wie Ulm die Landesgartenschau 2030 holen will

Entlang der Bundesfestung will Ulm 2030 die Landesgartenschau ausrichten – und bemüht sich um ein junges Publikum. weiter lesen