Jena verpasst ersten Heimsieg: 0:0 gegen Großaspach

|

Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena hat seinen ersten Heimsieg in der 3. Fußball-Liga verpasst. Im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld kamen die Jenaer am Samstag vor 3903 Zuschauern gegen die SG Sonnenhof Großaspach zu einem 0:0. Nach dem 6. Spieltag hat die Elf von Trainer Mark Zimmermann damit fünf Punkte auf dem Konto.

Die Gastgeber, die nachdem Tod des ehemaligen FCC-Spielers Dirk Hempel (43) in Trauerflor aufliefen, waren im Vergleich zur 0:4-Pleite in der Premierenpartie bei den Sportfreunden Lotte nicht wieder zu erkennen. Zwar fehlte erneut Torjäger Timmy Thiele wegen einer Rückenverletzung. Doch dafür machten die beiden Neuzugänge Florian Brügmann und Timo Mauer in der Startelf einen sicheren Eindruck als bei ihrem Debüt.

Auch der lange verletzte Manfred Starke kam in der zweiten Halbzeit zum Einsatz. Aber Tore wollten nicht fallen. Dabei hatte der Ex-Hallenser Brügmann unter anderem die Führung auf dem Fuß, doch seinen flachen Schuss aus 15 Metern (62. Minute) ins lange Eck parierte Großaspachs Schlussmann Kevin Broll sicher. Eine noch größere Möglichkeit hatte Florian Dietz (79.) nach einer Flanke von Starke aus sechs Metern per Kopf. Aber Broll kam noch mit den Fingerspitzen ran. Auch den zweiten Versuch von Kapitän Rene Eckardt konnte der Gästekeeper noch entschärfen.

Homepage Jena

3. Liga bei dfb.de

Facebook Carl Zeiss Jena

Twitter Carl Zeiss Jena

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Amok-Anlage in List-Schule vor dem Austausch

Die Stadt Ulm reagiert auf ständige Fehlalarme in der List-Schule: Falls die elektronische Steuerung nicht sauber repariert werden kann, kommt ein neues System. weiter lesen