Hymer profitiert weiter von Nachfrage nach Reisemobilen

|

Die Nachfrage nach Reisemobilen und Caravans ist nach wie vor hoch - davon profitiert auch der Hersteller Hymer. Im ablaufenden Geschäftsjahr (bis 31. August) sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent auf 465 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen aus Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) am Freitag mit. Zahlen zum Ergebnis nannte Hymer nicht.

Vor allem die kompakteren Freizeitmobile der Marke Hymercar hatten das Wachstum angekurbelt. Deren Absatz habe sich mit 1680 Fahrzeugen verdoppelt, hieß es bei Hymer. Für das kommende Geschäftsjahr 2017/2018 rechnet das Unternehmen in diesem Bereich erneut mit einem steigenden Absatz im zweistelligen Prozentbereich.

Dass der Urlaub mit Reisemobilen und Caravans im Trend liegt, zeigen auch Zahlen des Caravaning Industrie Verbands (CIVD): Demnach sind allein in den ersten sieben Monaten dieses Jahres mehr als 48 000 Freizeitfahrzeuge neu zugelassen worden. Die Verkaufszahlen hätten damit eine neue Rekordhöhe erreicht und das Vorjahresniveau noch einmal um 13,7 Prozent übertroffen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen