Hoffenheim in der Europa League mit lösbaren Aufgaben

|
Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann. Foto: Uwe Anspach/Archiv  Foto: 

1899 Hoffenheim hat bei seinem Debüt in der Europa League anspruchsvolle, aber lösbare Aufgaben erhalten. Der Fußball-Bundesligist trifft in der Gruppenphase auf Sporting Braga (Portugal), Ludogorez Rasgrad (Bulgarien) und den türkischen Vizemeister Istanbul Başakşehir. Das ergab die Auslosung am Freitag in Monaco.

Zum Auftakt am 14. September (19.00 Uhr) kommt Braga ins Kraichgau. Zwei Wochen später gastiert die TSG in Bulgarien, ehe es zu den beiden Duellen mit Istanbul kommt. Am 23. November spielt Hoffenheim in Braga, am 7. Dezember steigt das Gruppenfinale gegen Ludogorez.

Liveblog

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zu wenige Grundschullehrer in Baden-Württemberg – Klassen werden zusammengelegt

In Baden-Württemberg gibt es zu wenige Grundschullehrer. Ein Mittel, um an mehr Lehrer zu kommen: Klassen werden zusammengelegt. Das ist an der Mörike-Schule passiert. weiter lesen