Hemdenhersteller Olymp wächst trotz schwachen Modemarktes

|

Der Hemdenhersteller Olymp ist im vergangenen Jahr trotz des schrumpfenden Marktes etwas stärker gewachsen als geplant. Der Umsatz sei binnen Jahresfrist um sechs Prozent auf 250,4 Millionen Euro gestiegen, sagte Olymp-Chef Mark Bezner am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Ursprünglich hatte das Familienunternehmen mit nur fünf Prozent Wachstum gerechnet. Auch die Strickwarenmarke Maerz, die Olymp 2010 übernommen hatte, konnte ihren Umsatz um drei Prozent auf 27,1 Millionen Euro steigern.

Zum Gewinn macht Olymp generell keine Angaben. „Wir sind zufrieden“, sagte Bezner lediglich. Das Familienunternehmen habe ein „gesundes Niveau“ verteidigt. Eine echte Prognose für das gerade angelaufene Geschäftsjahr traut sich Bezner allerdings nicht zu. Er sei optimistisch, sagte der Olymp-Chef. Er sehe aber Unwägbarkeiten wie noch nie. Im größten deutschen Markt habe es sehr viele Insolvenzen im Modehandel gegeben. Olymp macht gut zwei Drittel seiner Umsätze auf dem Heimatmarkt.

Umsatzentwicklung Olymp

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

19-Jähriger stirbt bei Segelflugzeug-Absturz

Ein Segelflugzeug ist am Samstagnachmittag bei Bartholomä im Ostalbkreis wenige Minuten nach dem Start abgestürzt. Der 19 Jahre alte Pilot aus Fellbach bei Stuttgart kam dabei ums Leben. weiter lesen