Heidenheim-Trainer Schmidt deutet gegen Kiel Wechsel an

|
Heidenheims Trainer Frank Schmidt gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Peter Steffen/Archiv  Foto: 

Heidenheims Fußball-Trainer Frank Schmidt wird im Zweitliga-Heimspiel gegen das Überraschungsteam Holstein Kiel seine Startelf möglicherweise auf mehreren Positionen verändern. An die Spieler habe es die klare Ansage gegeben, dass „die Karten neu gemischt“ werden, sagte der 43-Jährige vor der Partie am Sonntag (13.30 Uhr).

Dem Coach hatte bei der 0:2-Heimniederlage gegen Dynamo Dresden vor allem missfallen, dass seine Mannschaft die Siegermentalität vermissen ließ. „Nach dem 0:1 war es ganz klar eine Verlierer-Mentalität“, bemängelte der Trainer des 1. FC Heidenheim am Freitag. Nach bislang nur acht Punkten aus neun Spielen forderte Schmidt die „generelle Bereitschaft, im Zweikampfverhalten in den absoluten Grenzbereich zu gehen“.

Angeschlagen waren zuletzt Innenverteidiger Timo Beermann (Sehnenreizung am Oberschenkel) und die Offensivkräfte John Verhoek (muskuläre Probleme) sowie Kolja Pusch (Knie verdreht). Stammtorhüter Kevin Müller ist nach seinem Muskelfaserriss in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen. „Wenn er bei 100 Prozent ist, wird er auch spielen“, kündigte Schmidt an.

Homepage des 1. FC Heidenheim

Zweitliga-Tabelle

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen