Hauk fordert Teil-Erstattung nach Rockfestival

|

Die Veranstaltung war vor einer Woche nach einem Unwetter abgebrochen worden. "Ich erwarte vom Veranstalter, dass er seiner Verpflichtung nachkommt und die Besucher entsprechend entschädigt", sagte der CDU-Politiker der "Heilbronner Stimme" und dem "Mannheimer Morgen". Bei einem solchen Abbruch gelte das normale Vertragsrecht. Werde eine Leistung nur zum Teil erbracht, könne nicht der volle Eintrittspreis einbehalten worden.

Das auf drei Tage geplante Festival in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) war bereits am ersten Abend abgebrochen werden. Auch die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg rät den Besuchern, eine Erstattung zu verlangen. "Findet das Festival nicht vollständig statt, muss auch nicht voll gezahlt werden", heißt es zur Begründung. Der in Hamburg ansässige Veranstalter FKP Scorpio hält sich bedeckt. Er hat auf seiner Homepage bisher lediglich ein Entgegenkommen in Aussicht gestellt. Den Zeitungsberichten zufolge geht es nicht nur um eventuelle Ansprüche der Besucher, sondern auch um die entstandenen Schäden am Gelände.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kuhberg: Was den Anwohnern Sorgen macht

30 Ulmer gehen mit dem Oberbürgermeister über den Unteren Kuhberg und sagen, was ihnen Sorgen macht. weiter lesen