Großkreutz-Trennung: VfB rückt Braunschweig-Spiel in Fokus

|
Stuttgarts Trainer Hannes Wolf. Foto: Deniz Calagan/Archiv

Nach dem Trubel um die Trennung von Kevin Großkreutz konzentriert sich der VfB Stuttgart auf das Zweitliga-Topspiel bei Eintracht Braunschweig. „Natürlich war das eine turbulente Woche. Wir hätten uns das gern erspart“, sagte Trainer Hannes Wolf vor der Auswärtspartie am Montag (20.15 Uhr/Sport1 und Sky).

Die Mannschaft sei im Training „bemerkenswert“ mit dem Vorfall umgegangen. „Egal wie das Spiel ausgeht, die Verbindung zu der Geschichte ist nicht zulässig in der Bewertung für das Spiel“, sagte der Coach des Spitzenreiters. Von Großkreutz hatte sich der VfB nach einem nächtlichen Ausflug und einem anschließenden Krankenhaus-Aufenthalt getrennt. „Das mit Kevin hätte ganz anders ausgehen können. Ich bin froh, dass er keine bleibenden Schäden hat“, sagte Wolf am Sonntag.

Stürmer Simon Terodde ist nach seinem Nasenbeinbruch einsatzbereit. „Er hat auf jeden Fall gut trainiert und fühlt sich gut mit der Maske“, sagte Wolf. Ob der Toptorjäger der 2. Fußball-Bundesliga von Anfang an spiele, habe er noch nicht entschieden. Auch Daniel Ginczek sei eine Option.

VfB-Kader

Zweitliga-Tabelle

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen