Fußgänger stirbt nach Unfall mit Streufahrzeug

|

Ein 60-Jähriger ist in Isny im Allgäu (Kreis Ravensburg) von einem Streufahrzeug erfasst worden und wenig später an seinen Verletzungen gestorben. Der 34 Jahre alte Fahrer des Fahrzeugs war am Dienstag in gleicher Richtung auf dem Geh- und Radweg unterwegs wie der Fußgänger und übersah ihn vermutlich, wie die Polizei mitteilte. Das Fahrzeug erfasste den Mann, er stürzte und verletzte sich lebensgefährlich am Kopf. Er starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen. 

Mitteilung der Polizei

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dieb bedankt sich für Beute

Ein unbekannter Dieb hat aus einem unverschlossenen Auto in Ellwangen teure Sportkleidung gestohlen und sich dafür per Brief bedankt. weiter lesen